Stadtblatt Lingen

Lingen, Sonntag der 20. August 2017

Soziales

Neue MALIBU Kurse

Die Evangelische Erwachsenenbildung Emsland/Bentheim bietet ab Montag, dem 2. März 2015 um 09:30 Uhr in der Hebammen-Praxis Christel Lange aus dem Moore in Bockhorst einen neuen MALIBU Kurs an. Eltern, deren Babys von Oktober bis Dezember 2014 geboren sind, haben die Möglichkeit sich für diesen MALIBU Kurs anzumelden, der sich wöchentlich montags von 09:30 bis 11:00 Uhr unter der Leitung von Monika Koop treffen wird.

In Rhede bietet die Evangelische Erwachsenenbildung Emsland/Bentheim im Familienzentrum St. Nikolaus MALIBU Kurs für Eltern an, deren Babys von Mai bis Juli 2014 geboren sind. Sie haben die Möglichkeit an diesem MALIBU Kurs teilzunehmen, der sich wöchentlich donnerstags von 15:30 bis 17:00 Uhr unter der Leitung Christiane Böttcher trifft. Es sind noch einige Plätze frei.

MALIBU steht für „Miteinander den Anfang Liebevoll und Individuell Begleiten und Unterstützen". Eltern mit ihren Kindern werden durch das erste Lebensjahr begleitet, finden Unterstützung und Anregungen, um die individuelle Entwicklung ihres Kindes zu fördern und um die Eltern-Kind-Beziehung zu vertiefen.

Erheblicher Pflegemehrbedarf eines Kindes mit Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte

18. Dezember 2014 (mb) - Das Sozialgericht Osnabrück hatte im Rahmen eines Verfahrens aus dem Gebiet der gesetzlichen Pflegeversicherung zu klären, ob ein Kind, welches seit Geburt unter einer Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte leidet, einen erheblichen Pflegemehrbedarf gegenüber gesunden gleichaltrigen Kindern hat (Aktenzeichen S 14 P 41/13).

Der im Jahr 2012 geborene Kläger leidet an einer Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte. Nach der Geburt erhielt er eine Trink- sowie eine Gaumenplatte. Die Mutter des Klägers beantragte bei der Beklagten Pflegeleistungen. Diese lehnte die Beklagte ab. Hierzu holte die Beklagte während des Verwaltungsverfahrens Gutachten des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) ein. Die jeweiligen Gutachter schauten den Kläger nicht selbst an. Sie nahmen keine Erhebungen über die Verrichtungen der Grundpflege vor.

Weiterlesen...

MALIBU Kurs für Eltern

Rhede. Die Evangelische Erwachsenenbildung Emsland/Bentheim bietet im Familienzentrum St. Nikolaus in Rhede einen MALIBU Kurs an. Eltern, deren Babys von Mai bis Juli 2014 geboren sind, haben die Möglichkeit an diesem MALIBU Kurs teilzunehmen, der sich wöchentlich donnerstags von 15:30 bis 17:00 Uhr unter der Leitung Christiane Böttcher trifft. Es sind noch einige Plätze frei. MALIBU steht für „Miteinander den Anfang Liebevoll und Individuell Begleiten und Unterstützen". Eltern mit ihren Kindern werden durch das erste Lebensjahr begleitet, finden Unterstützung und Anregungen, um die individuelle Entwicklung ihres Kindes zu fördern und um die Eltern-Kind-Beziehung zu vertiefen. Informationen und Anmeldung bei der EEB Emsland/Bentheim Telefon 05921 880215, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachkraft Eltern Baby Kurse

Fachkraft Eltern Baby Kurse kleinNordhorn. Die EEB Emsland/Bentheim bildete gemeinsam mit der EEB Ostfriesland neun Frauen zur Fachkraft Eltern-Baby-Kurse MALIBU aus. An vier Wochenenden (insgesamt 65 Unterrichtsstunden) wurden sie geschult, um für die EEB Emsland/Bentheim und EEB Ostfriesland MALIBU Kurse zu leiten. Ausgebildet wurden sie von Sabine Rziha und Petra Hannemann. Elvira Robben-Pretzel gratulierte im Namen der EEB Emsland/Bentheim den neuen Kursleiterinnen sehr herzlich und überreichte ihnen ihre Zertifikate. MALIBU steht für „Miteinander den Anfang Liebevoll und Individuell Begleiten und Unterstützen". Eltern mit ihren Kindern werden durch das erste Lebensjahr begleitet, finden Unterstützung und Anregungen, um die individuelle Entwicklung ihres Kindes zu fördern und um die Eltern-Kind-Beziehung zu vertiefen. Foto: ©Privat

Wochenende im Christinenhof

Ab Freitag, 14. November bis Sonntag, 16. November findet im Christinenhof in Schwichteler ein Wochenendseminar statt zum Thema „ Gedächtnistraining: Kopfarbeit-aber bitte mit Spaß und zauberhaften Ideen". Eingeladen sind Interessierte jeden Alters. Beginn ist am Freitag um 17 Uhr.
Dieses Seminar bietet eine Vielfalt an fröhlichen und spannenden Übungen sowie Bewegungsaktivitäten in der Natur. Abwechslungsreiche Übungen, kleine Zauberkunststücke, Lachyoga und Übungen für einen „Denkspaziergang" werden vorgestellt und ausprobiert
Bewegung, frische Luft, Anspannung und Entspannung, das sind Elemente, die unser Denkorgan liebt. Um diese Fähigkeiten unseres Körpers und Geistes nutzen zu können, müssen wir sie vielseitig stärken und fördern.
Die gezeigten Elemente sind leicht umzusetzen für die Kursarbeit und unterstützen durch ihre Vielseitigkeit das ganzheitliche Konzept des Gedächtnistrainings. Über Freude, Lachen und Spaß kommt die Kreativität so richtig in Schwung und das verankert neues Wissen mit Leichtigkeit.

Weiterlesen...

Aktuelle Seite: Home Soziales