Stadtblatt Lingen

Lingen, Samstag der 30. Juli 2016

Politik

Eine zweite Tankstelle ist eine Tankstelle zu viel

SPD fordert zum Gespräch der Investoren auf

2016 05 08 presse schepsdorf zweite tankstelle 480Lingen. Einen Lebensmittelladen hat sich in Schepsdorf trotz vielfältiger Anstrengungen des Ortsrates nicht angesiedelt, weil das Einzugsgebiet von Schepsdorf, wie es heißt, nicht auskömmlich ist. Anders sieht es scheinbar bei Tankstellen aus. Während an anderen Orten ein Tankstellensterben beobachtet wird, haben in Schepsdorf direkt zwei Investoren unabhängig voneinander einen Bauantrag auf Umbau beziehungsweise Neubau einer Tankstelle neben der bestehenden Tankstelle gestellt.

Nach Einschätzung der SPD in Schepsdorf müssen wohl beide Bauanträge aufgrund der Rechtslage von der Stadt positiv beschieden werden.

Auf den Bau einer neuen Tankstelle wird schon seit Monaten auf einem großflächigen Schild hingewiesen. Die Modernisierungsabsichten der örtlichen Tankstelle wurden dem Ortsrat in seiner öffentlichen Sitzung im November letzten Jahres bekannt gegeben.

Weiterlesen...

Wie wollen wir als Mütter und Väter leben – Impulse für eine moderne Frauen- und Familienpolitik

de ridder daniela presse 300Nordhorn/Berlin. SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder veranstaltet zusammen mit der ASF einen Abend zur Situation der Frauen und Familien in der Grafschaft Bentheim. Ein deutlich gestiegener Bedarf an familienfreundlichen Arbeitsplätzen, die Notwendigkeit flexibler Angebote zur Kinderbetreuung, der ausgeprägte Wunsch nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder die Zuwanderung von geflüchteten Familien – dies alles sind zentrale Aspekte, die derzeit für Familien in unserer Region eine wichtige Rolle spielen. Wie eine moderne Frauen- und Familienpolitik gestaltet werden muss, das will die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder erörtern und Lösungsansätze entwickeln. Dazu lädt sie gemeinsam mit Helga van Slooten, der Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) zu einer Veranstaltung in Nordhorn ein.

Weiterlesen...

Mit dem Bundestag ein Jahr in die USA: Jetzt fürs PPP bewerben!

MdB Albert Stegemann übernimmt Patenschaften

WP9A2029 ed mBerlin. Noch bis zum 16. September 2016 können sich Jugendliche aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland um ein Stipendium für ein Austauschjahr 2017/18 bewerben. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann übernimmt auch in diesem Jahr die Patenschaft für Schüler und junge Berufstätige, die im August 2017 für ein Jahr in die USA reisen.

„Internationale Erfahrungen sind von großem Wert für die persönliche wie für die berufliche Entwicklung“, so Stegemann. Das PPP-Stipendium sei eine tolle Möglichkeit für junge Menschen, ein anderes Land kennen zu lernen und zudem junge Botschafter für die politischen und kulturellen Werte unseres Landes zu sein.

Weiterlesen...

SPD-Kandidaten für Stadtrat in Papenburg stehen fest

Papenburg, 01.05.2016: Die Sozialdemokraten in Papenburg und Aschendorf setzen bei der Kommunalwahl am 11. September auf neue Kräfte. 30 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich für den Stadtrat zur Wahl. Im neuen Stadtrat müssen die Zukunft des Hafens und der Breitbandausbau ebenso auf den Prüfstand wie die wirksame Kontrolle der Ausgaben.

Die Kandidatinnen und Kandidaten aus Papenburg, Aschendorf, Tunxdorf, Bokel und Herbrum verstehen sich als Team. Durch Bürgernähe und Transparenz soll eine familiengerechte Politik mit besonderem Einsatz für die Jugend und die Schulen umgesetzt werden. Die Sozialdemokaten haben sich die Integrierte Gesamtschule auf die Fahne geschrieben. Aktive Wirtschaftsansiedlung und Sozialer Wohnungsbau gehören ebenso zu den Zielen für den neuen Stadtrat wie Sanierung der Fahrradwege und bedarfsgerechter Wohnungsbau mit Augenmaß.

Weiterlesen...

Landesvorsitzender zu Gast in Spelle

JU Spelle begrüßt Tilman Kuban

PM JU Spelle Tilman Kuban zu Gast kleinSpelle. Kürzlich kamen verschiedenen Vertretern aus Politik und Sport zusammen, um einen Einblick hinter die Kulissen des Sportvereins SC Spelle – Venhauszu bekommen. Als besonderen Gast durfte der Junge Union Samtgemeindeverband Spelle ihren Landesvorsitzenden Tilman Kuban begrüßen. Zu Gast waren sowohl der Bezirksvorsitzende von Osnabrück-Emsland, Christian Fühner, und der Kreisvorsitzende Andreas Krummen.

Der Fokus dieses Treffens lag auf dem ehrenamtlichen Engagement und dem Sport. Als Grundlage der Besichtigung dienten Informationen von den ehrenamtlichen Vertretern des Vereins. Vereinsvorsitzender Helmut Klöhn und Geschäftsführerin Marita Schlätker informierten über den circa 2500 Mitgliedern umfassenden Sportverein und die zurückliegenden Investitionen. „Mit viel Engagement kann der SC Spelle-Venhaus auf einen gut organisierten Verein blicken, der guten Fußball anbietet, aber den Blick für den Breitensport nicht außer Acht lässt“ Samtgemeindebürgermeister Hummeldorf referierte über die Finanzierung und die Notwendigkeit der Maßnahmen.

Weiterlesen...

Aktuelle Seite: Home Politik