Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Stadtblatt Lingen-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Stadtblatt Lingen

Lingen, Sonntag der 15. Juli 2018

Politik

SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder hebt Stärkung der Kommunen durch die Koalition hervor

SPD Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De RidderBerlin/Grafschaft Bentheim/Emsland. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder zieht eine positive Bilanz für die Finanzierung der Kommunen nach Abschluss der Haushaltswoche im Deutschen Bundestag. So investiert die Koalition auf Nachdruck der SPD mit mindestens rund 180 Milliarden Euro von 2018 bis 2022 wesentlich mehr in die Kommunen, als in den Jahren zuvor. De Ridder setzte sich in den vergangenen Jahren und Monaten im Rahmen ihres Engagements für die regionale Strukturentwicklung für eine substanzielle Aufstockung der finanziellen Unterstützung für die Kommunen ein.

„Es sind hervorragende Nachrichten, dass die Koalition ihre Investitionen in die Kommunen substanziell ausweitet. Auch das war für mich eine Grundvoraussetzung für die Zustimmung zur Koalition zwischen SPD und Union – besonders dankbar bin ich, dass mit unserem sozialdemokratischen Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz viel Bewegung in unser wichtiges Anliegen gekommen ist. Die Bürgerinnen und Bürger in der Grafschaft Bentheim und im Emsland sowie die lokalpolitisch Verantwortlichen bekommen damit Gestaltungsspielräume und zugleich die Chance, wichtige Projekte vor Ort umzusetzen. Auch als Kreistagsabgeordnete weiß ich dies sehr zu schätzen “, erklärt Dr. Daniela De Ridder, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Mittelems.

Weiterlesen...

Dank an den „Radrennfahrer“ Heinz Rolfes

CDU-Kreisverband Lingen würdigt die Verdienste von Heinz Rolfes

2018 06 30 Verabschiedung RolfesLingen/Clusorth-Bramher. Im Rahmen einer Feierstunde hat der CDU-Kreisverband Lingen die Verdienste von Heinz Rolfes gewürdigt. Rolfes hat über 23 Jahre dem Niedersächsischen Landtag angehört und sich unermüdlich in Radrennfahrermanier für den Wahlkreis Lingen in Hannover eingesetzt.

In der Gaststätte Niemann in Clusorth-Bramhar, Heimat des inzwischen 70-jährigen Heinz Rolfes, trafen sich auf Einladung des CDU-Kreisverbandes Funktions- und Mandatsträger und alte Weggefährten, die Heinz Rolfes für sein langjähriges Engagement danken wollten. Der CDU-Kreisvorsitzende und Nachfolger im Amt des Landtagsabgeordneten Christian Fühner begrüßte die rund 40 Personen „im Sportlereck“. Dies müsse man laut Fühner für Heinz Rolfes wörtlich nehmen, denn er hat sich in Hannover als politischer Radrennfahrer herausgestellt. „Höhen und Tiefen, bergauf, bergab, Du hast immer gestrampelt und bis zuletzt gekämpft“, unterstrich Fühner.

Weiterlesen...

SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder zieht positive Bilanz zur Verabschiedung des Bundeshaushalts 2018

Dr. Daniela De Ridder im Deutschen Bundestag 2 kleinBerlin.  Aufgrund des längeren Koalitionsbildungsprozesses wurde in dieser Woche mit einiger Verspätung der Haushalt 2018 im Deutschen Bundestag beschlossen. Damit wird der Weg für die Umsetzung des Koalitionsvertrages zwischen SPD und Union geebnet und dabei notwendige Weichen für die Zukunft gestellt. De Ridder begrüßt die Ergebnisse der Haushaltsverhandlungen, die in Zusammenarbeit der Abgeordneten im Rekordtempo zustande gekommen sind. Die SPD-Bundestagsabgeordnete betont den hohen Mehrwert des Haushaltsabschlusses, der nicht von einem Konflikt innerhalb der Union zum Thema Asyl und Migration überlagert werden sollte.

„Der Beschluss des Haushaltes 2018 hat sich aufgrund der lang andauernden Koalitionsverhandlungen verzögert – dennoch ist uns der Haushalt auch in diesem Jahr rundum gelungen. Mit großer Disziplin haben alle Abgeordneten an einem Strang gezogen und tragfähige Weichen für die Zukunft unseres Landes gestellt. Wer die Debatte verfolgt hat, weiß, dass der Haushalt 2018 nur die ersten Ziele des Koalitionsvertrages finanziert. Der größere Wurf kann zweifelsohne erst mit dem Haushalt 2019 erfolgen. Daran arbeiten wir bereits mit Hochdruck, auch weil viele wichtige Entscheidungen nun gefällt werden müssen“, erklärt Dr. Daniela De Ridder, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Mittelems.

Weiterlesen...

Albert Stegemann: Beispielhaftes Engagement muss gewürdigt werden

Deutscher Kita-Preis 2018 geht in die nächste Runde

Berlin. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) vergeben erneut den Deutschen-Kita Preis. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann lädt ein, Kindertagesstätten aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim sich zu bewerben.

Gesucht wird die beste Kita des Jahres, darüber hinaus wird das beispielhafte Engagement von lokalen Bündnissen für frühe Bildung geehrt. Der Preis ist insgesamt mit 130.000 € dotiert. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2018.

„Qualität in der frühkindlichen Bildung ist wichtig, denn die Wurzeln aller Bildungsprozesse sind dort verankert. Bereits im Alter von drei Jahren ist ein Entwicklungsrückstand nur noch selten aufzuholen. Deshalb ist es wichtig, Kindertagesstätten zu unterstützen. Der Deutsche Kita-Preis ist eine hervorragende Möglichkeit, die Arbeit mit Kindern anzuerkennen und finanziell zu unterstützen“ so Albert Stegemann.

Weiterlesen...

„Politikinteressierte und solche, die es werden wollen, sind herzlich willkommen“

16 2018 Praktikant WeertsHannover. Seinen zweiten Praktikanten durfte der CDU-Landtagsabgeordnete Christian Fühner in der letzten Woche in Hannover begrüßen. Torben Weerts aus Lingen blickte dem Politiker für eine Woche bei seiner Arbeit im Plenum über die Schulter.

„Ich kenne Christian bereits aus der Jungen Union. Als Landtagsabgeordneter hat er immer noch viel Interesse an unserer Arbeit. Genauso wollte ich mir auch einmal seinen politischen Alltag in Hannover anschauen: Wie wird Politik auf Landesebene gemacht?“, so der Schüler. Während der letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause konnte sich der 21-Jährige nun einen Überblick über die Arbeit im Landtag verschaffen.

Im Plenum wurden dabei unter anderem mit dem Reformationstag am 31. Oktober ein neuer Feiertag beschlossen, die Beitragsfreiheit für Kindergärten eingeführt und mit dem „Sondervermögen Digitalisierung“ 500 Millionen Euro für den Ausbau und die Beschleunigung von Digitalisierungsmaßnahmen bereitgestellt.

Weiterlesen...

Aktuelle Seite: Home Politik