Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Stadtblatt Lingen-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Stadtblatt Lingen

Lingen, Samstag der 23. Februar 2019

Sport

Informationen für Gästefans SV Meppen : KFC Uerdingen 05

Meppen. Am kommenden Samstag findet um 14 Uhr in Meppen das Fußballspiel der 3. Liga zwischen dem SV Meppen und dem KFC Uerdingen statt. Um einen sportlichen und reibungslosen Spieltag erleben zu können, stellen wir Ihnen hiermit die nachfolgenden Informationen zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und ein friedliches Fußballerlebnis. Ihre Polizei Emsland/Grafschaft Bentheim.

An- und Abreise Zug: Ablagemöglichkeiten für Rucksäcke/Taschen sind am Bahnhof und am Stadion nicht vorhanden!

An- und Abreise Busse/9-Sitzer/Pkw:

Die Anfahrt von der A 31 (Meppen-Nord) über die B 402 zum Parkplatz Gast (Ost) ist ausgeschildert.

Weiterlesen...

Oliver Peters wird ab der Saison 19/20 neuer Trainer der U23 des SC Spelle-Venhaus

SC Spelle VenhausSpelle. Der SC Spelle-Venhaus hat mit Oliver Peters einen jungen ambitionierten Trainer für die U23 verpflichtet. Peters ist 32 Jahre, kommt aus Meppen, und hat zuletzt in Geeste und Holthausen-Biene als Co. Trainer sowie im Jugendleistungszentrum in Meppen gearbeitet. Im Dezember hat er seine A-Lizenz erhalten. Der SC Spelle-Venhaus ist sich sicher, mit Peters einen Trainer verpflichtet zu haben, der zur Mannschaft und zur Philosophie des Vereins passe. Besonders froh sei man, dass mit Michael Felix der bisherige Co. Trainer an Bord bleibt. Er hat einen großen Anteil am Erfolg der U23 der vergangenen zwei Jahre. Ziel ist es, so Andreas Schulte Obmann der U23, in den nächsten Jahren junge Spieler aus der U19 über die U23 an den Kader der Oberliga heranzuführen. Foto: ©  Privat

Bundespolizei ermittelt gegen Bremer Fußballfans

Zum Fußballspiel Hannover 96 gegen SV Werder Bremen am vergangenen Sonnabend reisten rund 1900 Bremer Fans mit Zügen nach Hannover und zurück. Während die Anreise friedlich und ohne Vorkommnisse verlief, gestaltete sich das in der Rückreise anders. Bereits im Bahnhof Nienburg musste ein Regionalexpress länger halten, da durch rauchende Fußballfans im Zug ein Rauchmelder ausgelöst wurde. Kurze Zeit später haben unbekannte Verursacher das Licht in einem Waggon ausgeschaltet und Lautsprecherdurchsagen über die Kommunikationsanlage geäußert. Darüber wurde dann eigene Musik abgespielt. Zu einem weiteren längeren Halt dieses Regionalzuges kam es in Dörverden, nachdem bei einem Waggon die Türen nicht mehr geschlossen werden konnten. Derzeit wird ermittelt, ob dieses auf eine mutwillig herbeigeführte Manipulation zurückzuführen ist. Der unfreiwillige Halt wurde von den mehreren Hundert Fußballfans dazu genutzt, sich auf dem Bahnsteig zu verteilen.

Weiterlesen...

Spektakulärer Budenzauber Emsland

FC Schalke 04 gewinnt vor ausverkauftem Haus

z01Zur sechsten Auflage des Budenzaubers im Emsland konnte der FC Schalke 04 seinen ersten Titel in Lingen gewinnen. Die Königsblauen entschieden das Finale gegen den VfL Osnabrück mit 8:7 nach 9-Meter-Schießen für sich.

Die EmslandArena war mit 3.155 Zuschauern bis auf den letzten Platz ausverkauft. Die prächtige Stimmung auf den Rängen bot einen würdigen Rahmen für den spektakulären Fußball, den die Traditionsmannschaften auf den Rasen zauberten. Die Vorrunde hatte bereits einige Überraschungen zu bieten. In Gruppe B verlor Werder Bremen mit „Kugelblitz“ Ailton und Ivan Klasnic sein Auftaktspiel gegen den VfL Osnabrück mit 1:3 und stand im zweiten Spiel gegen den SV Meppen schon unter Druck. Doch obwohl die Grün-Weißen einen zwischenzeitlichen 1:4 Rückstand durch drei Niemeyer-Tore aufholten, reichte es auch gegen den zweiten Lokalmatadoren nicht – Mit einem 4:5 war das Turnier für die Werderaner bereits in der Vorrunde vorbei. Das finale Gruppenspiel endete unter lautem Jubel 4:3 für Meppen, so dass der SVM als Gruppenerster für das Halbfinale feststand.

Weiterlesen...

Budenzauber Emsland ausverkauft

Peter Niemeyer spielt für Werder Bremen, das Phantom muss leider absagen

Lingen. Der Budenzauber Emsland am 12. Januar in der EmslandArena in Lingen ist ausverkauft. Zur sechsten Auflage des Traditionsturniers werden über 3.000 Zuschauer für eine prächtige Atmosphäre auf den Rängen sorgen. Für die Zauberei auf dem Rasen sind die Mannschaften von Bayer 04 Leverkusen, dem VfL Osnabrück, dem 1. FC Nürnberg, dem SV Meppen, dem SV Werder Bremen und dem FC Schalke 04 zuständig.

Einen namhaften Neuzugang gibt es für den Kader von Werder Bremen: Peter Niemeyer, der 2009 mit den Grün-Weißen den Pokal gewinnen konnte, hat kurzfristig seine Teilnahme bestätigt. Absagen hingegen muss leider das Phantom Marek Mintal. Der Bundesliga-Torschützenkönig von 2004/2005 hat berufliche Verpflichtungen mit seinem Club. Er ist selbst sehr unglücklich über die Umstände und hat den Veranstalter per Videonachricht informiert. Diese wurde auf der Facebook Seite der Legenden Serie veröffentlicht.

Wer keine Karten ergattern konnte, kann sich das Turnier im Free-TV ansehen. Der Sender Sport1 überträgt das Turnier ab 11:00 Uhr live im TV und als Stream auf seiner Website.

Aktuelle Seite: Home Lifestyle Sport