Stadtblatt Lingen

Lingen, Donnerstag der 24. Juli 2014

Reisen

Städtepartnerschaft – ganz persönlich

Wer die Natur liebt und gern wandert kann mit dem Erzgebirge ( „Arzgebirg") als Urlaubsziel nichts falsch machen. Und wer sich als Lingener dabei Marienberg und Umgebung aussucht, kann ganz eigenständig mal die Städtepartnerschaft beider Orte für sich gestalten. Weil der Ort für mich über viele Jahre meine zweite Heimat war – meine Großeltern waren nach dem 2. Weltkrieg hier gestrandet – weiß ich, wovon ich spreche.

Weiterlesen...

SAXONIA, Tage 3 - 5

SAXONIA Tag 3

Nachdem gestern mehr das kulturelle Programm im Vordergrund stand, war der heutige Tag von der Politik geprägt.

Pünktlich um 8 Uhr legte unser Schiff in Minden ab. Nach ruhiger Fahrt am Vormittag erreichten wir um 13:30 Uhr Hannover. Der Bus der Firma Meyering war wie gewohnt pünktlich zur Stelle und wir stiegen ein zu einer Stadtrundfahrt, begleitet von einer kompetenten Stadtführerin. Gegen 15 Uhr wurden wir dann im Niedersächsischen Landtag in Empfang genommen.

Weiterlesen...

SAXONIA Tag 2

Pünktlich um 7 Uhr haben wir Altenrheine mit Kurs auf Bad Essen verlassen. Es ist ein unbeschreiblich beruhigendes Gefühl, während der Einnahme des Frühstücks auf das dahingleitende Wasser zu schauen. Der Rest des Vormittags war geprägt von interessanten Gesprächen im Salon des SAXONIA wobei in allen Gesprächsrunden verständlicherweise immer wieder die Natur- und Atomkatastrophe in Japan thematisiert wurde. Überwiegend war Angst zu erkennen, Angst vor ähnlichen, schrecklichen Ereignissen vor der eigenen Haustür. Das Schiffsinterne Fernsehsystem hielt alle Interessierten auf dem aktuellen Stand der Ereignisse.

Weiterlesen...

MS SAXONIA auf großer Fahrt

Gestern war es endlich soweit, mit gepackten Koffern warteten wir ungeduldig auf die Abfahrt der MS SAXONIA in Richtung Berlin.

Vor fast zwei Jahren wurde die Idee von der Baccumer SPD gemeinsam mit der Fa Meyering Reisen geboren, eine Flusskreuzfahrt von Lingen nach Berlin durchzuführen mit einem ausgewogenen kulturellen und politischen Rahmenprogramm.

Was uns im Alten Hafen erwartete glich einem Volksfest. Akrobaten, Musikgruppen, Kaffee und Kuchenzelte….alles war aufgeboten, um die Wartezeit möglichst interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Nach der Verabschiedung durch Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone hieß es schließlich „Leinen Los“ und wir starteten unsere große Reise.

Weiterlesen...

Aktuelle Seite: Home Lifestyle Reisen