Stadtblatt Lingen

Lingen, Dienstag der 28. Juni 2016

Musik

BILLY TALENT kommen nach Lingen!

Kanadier rocken am 10.12. die Emslandarena

BillyTalent Press 2016Lingen. What are you afraid of? Snakes, spiders, planes? Maybe it’s your own mortalitiy. One thing that is for certain though is that we all have our fears. But I guess the question is: Do your fears motivate you or do they stand in the way of your dreams?“

Mit diesen Worten beginnen BILLYTALENT den YouTube-Trailer zu ihrem neuen Album „Afraid Of Heights“, das am 29. Juli erscheinen wird. Der ganze Text, der es gewiss wert ist gehört zu werden, ist ein Manifest, das die Kanadier von einer neuen Seite zeigt: erwachsener, reifer, entschlossener, härter, gradliniger. Die neue Platte ist die toughste der Band, die allein in Deutschland über eine Millionen Alben verkauft hat. Vier Jahre sind vergangen, seit das Nummer-eins-Album „Dead Silence“ auf den Markt kam. Vier Jahre, in denen so viel passiert ist, in denen BILLY TALENT sich ganz grundlegende Fragen stellen mussten. Nicht zuletzt, da Schlagzeuger Aaron Solowoniuk aufgrund seiner MS Erkrankung nicht mehr aktiv an den Album-Aufnahmen teilnehmen konnte – Ersatz fand sich mit Alexisonfires Drummer Jordan Hastings.

Weiterlesen...

California Dreaming und rauer Mersey-Sound

Das Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink lädt zur Sommerparty mit Live-Musik

01. The BeatOsnabrück. Festivalstimmung auf dem Ziegenbrink: Am 23. Juli veranstaltet das Gemeinschaftzentrum eine Rock- und Beatparty – Musikgenuss im Grünen und unter freiem Himmel an einem hoffentlich lauen Sommerabend. Auf der Bühne des Freigeländes eröffnen The Beat das Programm. Mit Scott McKenzies „San Francisco“, „Take It Easy“ von den Eagles, Titeln von CCR, Doobie Brothers, Steppenwolf, America kommt kalifornisches Feeling auf. Auch Pop-Perlen aus britischer Fertigung gehören zum Repertoire: Spencer Davis Group, Rolling Stones, Dire Straits, Hollies. Sobald The Beat zur musikalischen Reise durch die 60er und 70er bitten, kommt Bewegung ins Publikum. Die Qualitäten der Osnabrücker Formation haben sich bis weit über die Region hinaus herumgesprochen. Im vergangenen Jahr gab die Band Gastspiele unter anderem auf Borkum und Mallorca und legte im Herbst die von ihren Fans bereits sehnlichst erwartete dritte CD vor.

Weiterlesen...

Besinnlich und tanzbar: Ein Abend mit Svenja und Blazin‘ Vibez

Svenja Leopold Mitte. c Andre HoffmeisterOsnabrück. Ein Kreis schließt sich: 2012 gab die Musikerin Svenja Leopold ihr erstes Osnabrücker Konzert in der Lagerhalle. Zwischenzeitlich absolvierte sie ein Studium am Osnabrücker Institut für Musik und wird es am 18.6. mit einem Konzert abschließen – wieder in der Lagerhalle.

Osnabrück ist für die aus dem Wendland stammende Künstlerin zur Basis geworden, einen Namen hat sie sich bis weit über die Stadtgrenzen hinaus gemacht. Als Singer-Songwriterin schlägt sie ihr Publikum mit ihrer überraschend dunklen und kräftigen, nuancierten Stimme sowie einer eindrucksvollen Bühnenpräsenz in den Bann, sei es bei Auftritten im Schauspielhaus Hamburg, bei den Berliner Festspielen, im Kölner Stadtgarten oder auf einem Festival in Düsseldorf.

Weiterlesen...

Die zweite original „Back to the 90´s“ Party in Lingen!

Benjamin Boyce kleinLive mit Stargast „Benjamin Boyce“ – Ex „Caught in the Act“

Nach dem großen Erfolg bei der Erstauflage im Frühjahr 2015 findet unter dem Motto „Back to the 90s“ am Tag vor Chr. Himmelfahrt  -  Mittwoch, der 4. Mai - in der Wilhelmshöhe in Lingen, die zweite originale 90er Jahre Party statt. Nach dem Motto „Ganz oder gar nicht“  wird hier authentisch gefeiert! Präsentiert wird diese Party, wie schon im letzten Jahr vom Team der original 70/80er Jahre Party, die mittlerweile schon überregionalen Kultstatus erlangt hat. Und am 4. Mai ist die „Zeit endlich wieder reif“ für die große „90er Jahre Party“!

Live mit dabei: Benjamin Boyce – der Leadsänger der 90er Jahre Boy Group

„CAUGHT IN THE ACT“

 Wer erinnert sich nicht an ihre großen Hits, wie „Love is everywhere“, „Babe“ oder „Baby come back“… hier heißt es:  noch einmal die Uhr zurückdrehen, in Erinnerungen schwelgen und gemeinsam mit vielen anderen bis in die frühen Morgenstunden. eine tolle Party feiern!

Weiterlesen...

Aus der Perspektive eines Clowns

Herman van Veen am 30. April in Münster / Resttickets erhältlich

Herman van VeenMünster. Herman van Veen ist ein Ausnahme-Künstler, aber kein Auslaufmodell – obwohl der selbst ernannte „Holländische Clown mit der Glatze“ seit mehr als vier Jahrzehnten im Geschäft ist und in diesem Jahr sein mittlerweile 179. Album veröffentlicht hat. Sein neuestes Werk, „Fallen oder Springen“, stellt er am Samstag, 30. April, um 20 Uhr in Münster, Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, vor. Es sind noch Restkarten erhältlich.

Modischen Trends hat sich Herman van Veen nie unterworfen, keinen Augenblick dachte er daran, sich von seinem künstlerischen Anspruch zu verabschieden. Der heute 70-Jährige habe sich in seiner Arbeit rigoros menschlichen Kardinal-Tugenden wie Warmherzigkeit, Toleranz, Respekt oder einfach nur emotionaler Liebe ohne Wenn und Aber verschrieben, heißt es in einer Mitteilung der Universal Music Group. „Auf seinem aktuellen Album frönt er diesen Leitfäden seiner ureigenen Philosophie einmal mehr intensiv.“

Weiterlesen...

Aktuelle Seite: Home Lifestyle Musik