Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Stadtblatt Lingen-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Stadtblatt Lingen

Lingen, Samstag der 23. Juni 2018

Etwas weiter weg

Verkehrslenkungsmaßnahmen der Polizei

Wietmarschen. Die Polizei führte am späten Samstagvormittag Verkehrslenkungsmaßnahmen in den Bereichen: Klausheider Weg, Bundesstraße 213, Autobahn 31 und 30 durch. Anlass hierfür war ein motorisierter Trauerzug mit ca. 350 Motorrädern. Der Zug der Trauernden setzte sich aus Anhängern der Hells Angels und befreundeten Motorradclubs zusammen. Die Beerdigung fand am frühen Nachmittag in Münster statt. Es ist weder bei der Fahrt nach Münster noch bei der Fahrt zurück zu besonderen Vorfällen gekommen. Die Verkehrslenkungsmaßnahmen waren erforderlich um Störungen des fließenden Verkehrs zu minimieren.

Mann mit 1,9 Promille bei Unfall verletzt

Nordhorn. Ein 65-jähriger Mann aus Neuenhaus wurde in der Nacht zu Sonntag bei einem Verkehrsunfall auf dem Ootmarsumer Weg verletzt. Er fuhr mit seinem dreirädrigen Rollermobil aus Richtung Niederlande kommend auf dem Ootmarsumer Weg in Richtung Stadtmitte. Er kam nach rechts von der Fahrbahn und geriet auf den Grünstreifen. Als er gegenlenkte, stürzte auf die Seite und prallte anschließend gegen einen Baum. Hierbei wurde er verletzt und kam im Rettungswagen in die Euregio-Klinik. Das der Atemalkoholtest einen Wert von 1,9 Promille ergab, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen und die Fahrerlaubnis entzogen. Er wird sich in einem eingeleiteten Ermittlungsverfahren für sein Handeln verantworten müssen.

Brand im Sportboot

Emsbüren. Aufgrund eines technischen Defektes geriet am Freitagnachmittag ein Sportboot auf dem Dortmund-Ems-Kanal im Bereich der Gleesener Schleuse in Brand. Hierbei wurden Holz- und Polstermöbel beschädigt. Die Freiwilligen Feuerwehren Bramsche und Emsbüren löschten den Brand, bei dem niemand verletzt wurde. Es gelangten auch keine umweltgefährdenden Stoffe ins Wasser.

Autofahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Georgsdorf. Bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag auf der Adorfer Straße wurde ein 49-jähriger Mann aus Meppen verletzt. Ein 59-jähriger Mann aus Twist fuhr mit seinem Sattelschlepper mit Auflieger auf der Adorfer Straße und bog nach links in den Heideweg ein. Der 49-Jährige fuhr mit seinem Daimler C 180 hinter dem Sattelschlepper her übersah beim Überholen des Sattelschleppers dessen Abbiegevorgang. Im Einmündungsbereich prallte das Auto gegen den Sattelschlepper und wurde dann in den linksseitigen Süd-Nord-Kanal geschleudert. Der 49-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und kam im Rettungswagen in ein Krankenhaus. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst waren die Freiwilligen Feuerwehren Georgsdorf, Twist und Veldhausen im Einsatz.

Tresor aus Backstube gestohlen

Spelle. Unbekannte haben zwischen Donnerstagabend 21 Uhr und Freitagmorgen 05:40 Uhr in eine Backstube an der Ringstraße eingebrochen und haben einen Tresor mit Bargeld mitgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (05977) 929210 bei der Polizei in Spelle zu melden.

Aktuelle Seite: Home Leben in und um Lingen Etwas weiter weg