Stadtblatt Lingen

Lingen, Montag der 20. November 2017

Etwas weiter weg

Einbruch in Wohnhaus

Papenburg. In der Straße „Meyers Tannen“ brach ein unbekannter Täter am Samstag zwischen 15 und 21 Uhr in ein Wohnhaus ein. Durch das gewaltsame Öffnen eines rückwärtigen Fensters gelangte der Täter in das Haus. Hier durchsuchte er mehrere Räume offensichtlich nach Diebesgut. Aus dem Wohnzimmer wurde bei der Tat ein kleiner Tresor mit Schmuck und Bargeld komplett entwendet. Zeugen, die Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich unter Telefon (04961) 9260 bei der Polizei in Papenburg zu melden.

Gartenlaube abgebrannt

Walchum. Im Marinapark geriet am Samstagabend um 18:35 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache eine Gartenlaube in Brand. Die Bewohner waren zu diesem Zeitpunkt ortsabwesend. Innerhalb kürzester Zeit stand die Gartenlaube in Vollbrand. Die Löscharbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden an. Erschwerend kam hinzu, dass in dem Gartenhaus auch mehrere Gasflaschen lagerten. Die Schadenshöhe ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unbekannt.

Junger Ladendieb gestellt

Aschendorf. Am Samstagnachmittag wurde gegen 16 Uhr in einem Sportgeschäft ein junger Ladendieb gestellt. Der zwölfjährige Junge versuchte Sportbekleidung im Wert von fast 350 Euro zu entwenden. Beim Verlassen des Geschäftes löste jedoch die Alarmanlage der Diebstahlsicherung aus. Der Junge hatte mehrere Sporthosen, Sweatshirts und ein Borussia Dortmund Trikot unter seiner Alltagskleidung angezogen. Er wurde im Anschluss an seine Eltern übergeben.

Überfall auf Kiosk: Mutmaßlicher Täter festgenommen

Nordhorn. Am Samstagabend wurde um 19:27 Uhr in der Fußgängerzone der Hauptstraße ein Kiosk überfallen. Der zunächst unbekannt gebliebene Täter forderte von der 49-jährigen Angestellten unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Als zwei weitere Kunden den Kiosk betraten sah er sein Vorhaben offensichtlich gefährdet und flüchtete. Der männliche Täter konnte detailliert beschrieben werden und wurde von den Zeugen und der Angestellten auf ca. 25 Jahre geschätzt. Im Rahmen der aufrecht gehaltenen Fahndung wurde in der Ochsenstraße um 01:00 Uhr von einer Polizeistreife eine Person festgestellt, auf die die Täterbeschreibung exakt zutraf. Der 28 jährige Nordhorner wurde daraufhin festgenommen. Er führte nachwievor die schwarze Schreckschusswaffe mit, die er mutmaßlich bei dem Überfall genutzt hat. Während der Festnahme leistete der hartdrogenabhängige Mann keinen Widerstand.

Einbruch in Apotheke

Papenburg. In der Nacht zu Freitag ist an der Straße „Hauptkanal rechts“ die Haupteingangstür einer Apotheke gewaltsam aufgebrochen worden. Die Täter durchsuchten die Apotheke und brachen in einem Büro einen Schrank auf und entwendeten das darin befindliche Bargeld. Sie flüchteten nach Auswertung der Spurenlage offenbar durch ein rückwärtiges Fenster mit einer Beute in Höhe von mehreren tausend Euro. Zeugen, die Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich unter Telefon (04961) 9260 bei der Polizei in Papenburg zu melden.

Aktuelle Seite: Home Leben in und um Lingen Etwas weiter weg