Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Stadtblatt Lingen-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Stadtblatt Lingen

Lingen, Samstag der 23. Februar 2019

Etwas weiter weg

Bekleidung gestohlen

Bad Bentheim. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch auf dem Rastplatz Waldseite Nord an der A30 einen Lkw-Anhänger geöffnet und Bekleidung im Wert von ca. 1000 Euro gestohlen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Lingen, Telefon (0591) 87715 zu melden.

Unfall bei Schneefall

Neuenhaus. Am Mittwoch wurde am frühen Abend bei einem Verkehrsunfall auf der Veldhausener Straße eine Person leicht verletzt. Eine 18-jährige Autofahrerin befuhr gegen 17:50 Uhr die Veldhauser Straße stadteinwärts. Als sie nach links in die Morsstraße abbog, übersah sie bei starkem Schneefall ein entgegenkommendes Auto und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde eine 54-jährige Frau aus Esche leicht verletzt wurde. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro.

Seniorin bestohlen

Aschendorf. Am Dienstagnachmittag verschaffte sich gegen 16:30 Uhr ein bislang unbekannter Täter unter einem Vorwand Zugang zu einer Wohnung in der Poststraße. Der Mann gab sich als Mitarbeiter des Wasserwerkes aus und spiegelte der Seniorin vor, den Wasserdruck prüfen zu wollen. Als sich Täter und Geschädigte im Bad aufhielten, betrat vermutlich eine zweite Person die Wohnung und entwendete Schmuck und Bargeld. Die Höhe des entwendeten Diebesgutes ist derzeit nicht abschließend bekannt. Der Täter soll ca. 25 Jahre alt, ca. 1,80 m groß und von korpulenter Statur sein. Er hatte dunkle Augen, dunkles Haar und war mit einem dunkelblauen Parka bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg, Telefon (04961) 9260 zu melden.

Täter geht leer aus

Haren. In der Nacht zu Donnerstag versuchte gegen 01:25 Uhr ein bislang unbekannter Täter in der Rakener Straße einen Zigarettenautomaten mit einer Axt aufzubrechen. Als er bei seiner Tatausführung gestört wurde, flüchtete er mit einem Auto in Richtung Rakener Schulweg. Ca. eine Stunde später kehrte der Täter zurück und versuchte den Automaten nun mit einer Flex zu öffnen. Auch dieser Versuch schlug fehl und der Täter ging leer aus. Die Höhe des an dem Automaten entstandenen Schaden ist derzeit nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren, Telefon (05932) 72100 zu melden.

Einbruch in Doppelhaushälfte

Meppen. Zwischen dem 21.Januar 2019 und Mittwochmittag drangen an der Neelandstraße bislang unbekannte Täter in eine Doppelhaushälfte ein. Sie hebelten eine Tür auf und begaben sich in das Haus. Ob die Täter Diebesgut erlangten ist derzeit nicht bekannt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen, Telefon (05931) 9490 zu melden.

Aktuelle Seite: Home Leben in und um Lingen Etwas weiter weg