Stadtblatt Lingen

Lingen, Montag der 20. November 2017

Etwas weiter weg

Fachkongress Todesermittlungen

Was für die Sicherheit im Straßenverkehr der Deutsche Verkehrsgerichtstag, ist für den Bereich Todesermittlung und Kriminalitätsbekämpfung das interdisziplinäre Fachforum Rechtsmedizin. Dieses Fachforum veranstaltet am 21. und 22. September, erneut ein umfassendes Seminar rund um das Themenfeld „Todesermittlungen“. Weitere Einzelheiten zum Fachforum so wie eine Kooperation mit dem Bund Deutscher Kriminalbeamten BDK, sind im Internet unter www.interfafo.de zu finden. Am Beispiel spektakulärer Kapitaldelikte, steht dabei jeweils das Zusammenwirken zwischen Justiz, Polizei und Rechtsmedizin im Fokus. Den Veranstaltern ist es gelungen, hochkompetente Dozenten aus den unterschiedlichen Fachbereichen für die Tagung zu gewinnen. Neben deutschen, werden in diesem Zusammenhang auch niederländische Spezialisten referieren. Der Direktor des Interdisziplinären Fachforum Rechtsmedizin und Todesermittlung, Hermann Weller, Albert-Trautmann-Str. 43 in 49751 Sögel, Telefon +495952 / 941652, Fax. +495952 / 9419700 lädt alle Interessierten ein. Tagungsort ist das „Hotel Munte am Stadtwald“, Parkallee 299 in 28213 Bremen

Kommentare (0)
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!
Aktuelle Seite: Home Leben in und um Lingen Etwas weiter weg Fachkongress Todesermittlungen