Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Stadtblatt Lingen-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Stadtblatt Lingen

Lingen, Sonntag der 16. Dezember 2018

25 Jahre Ukrainehilfe

SPD Baccum besucht Ausstellung

P1090183Lingen/Baccum. Seit 25 Jahren engagiert sich der Freundeskreis der Ukrainehelfer für Bürger des Dorfes Juskovzy in der Ukraine. Die Idee zu dieser seit 25 Jahren anhaltenden Hilfe hatte 1991 Lingens ehemaliger Oberbürgermeister Bernhard Neuhaus nach einem Besuch zweier ehemaliger Zwangsarbeiter in Lingen.

Hajo Wiedorn, langjähriger SPD Fraktionsvorsitzender der Stadt Lingen und selbst aktives Mitglied des Freundeskreis der Ukrainehelfer, berichtete im Verlauf der Führung durch die Bilderausstellung von den Gründen die zu den Aktivitäten des Freundeskreis geführt hatten. Inzwischen sei es, so Wiedorn, zu mehr als 30 Hilfstransporten in die Ukraine und damit verbundenen eindrucksvollen Begegnungen mit den Bürgern des Dorfes Juskovzy auch dank des Engagements des DRK Kreisverband und vieler fleißiger Spender gekommen.

Hierzu gehörten u.a. Tonnen von Kleidung, Krankenhausbetten, Geld für Kinderbetten im Kindergarten, pädagogisches Spielzeug, sogenannte Familienpakete, Werkzeug, medizinische Geräte, 1 gebrauchtes Röntgengerät, Verbandsmaterial, Rollstühle, Gehhilfen. Zu den Projekten vor Ort gehörte u. a. die Sanierung einer Schulküche und des Kindegarten sowie der Sozialstation.

Die in diesen Tagen beendete Ausstellung im Neuen Rathaus zeigte in vielen Bildern die Begegnungen des Freundeskreises mit der Bevölkerung Juskovzy's. Hinter jedem der Bilder, so Hajo Wiedorn, steht eine Geschichte.

Vieles konnte der Freundeskreis der Ukrainehelfer inzwischen bewegen, so Wiedorn, nach wie vor sei der Bedarf für weitere Hilfe aber sehr groß und notwendig. Saubere und gut erhaltene Kleidung für die Ukrainehilfe kann beim DRK Ortsverein Elbergen abgegeben werden.

Abschließend bedankte sich Hajo Wiedorn bei allen Helfern und Spendern die dieses wichtige Projekt seit 25 Jahren unterstützt hätten. Diese Bereitschaft werde auch weiterhin dringend benötigt. Sachspenden, insbesondere Geldspenden würden durch den Freundeskreis der Ukrainehilfe eins zu eins umgesetzt.

Das Spendenkonto des DRK Ortsverein Elbergen IBAN: DE91 2665 0001 1180 0161 70.

Auf Wunsch wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt. Dazu ist die vollständige Anschrift des Spenders auf der Einzahlung erforderlich. Foto: © SPD

Aktuelle Seite: Home Leben in und um Lingen 25 Jahre Ukrainehilfe