Stadtblatt Lingen

Lingen, Sonntag der 24. September 2017

Leben in und um Lingen

Einbruch in Kellerräumen

Lingen. In der Zeit vom 21.09.2017, 12 Uhr, bis zum 23.09.2017, 11:30 Uhr, betrat ein bislang Unbekannter ein Mehrparteienhaus durch die unverschlossene Haupteingangstür im Konrad-Adenauer-Ring. Dort begab sich der Täter gezielt in den Keller und brach dort zwei Türen brachial auf. Entwendet wurden lediglich eine Fahrradtasche und eine Luftpumpe. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen niedrigen dreistelligen Bereich. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter Telefon (0591) 870 zu melden.

Motorradfahrer schwer verletzt

Lingen. Am Samstag befuhr gegen 11:30 Uhr ein 57-jähriger Motorradfahrer die Kurt-Schumacher- Brücke und bog nach rechts in die Kaiserstraße ab. Dabei hob der Beiwagen des Motorrads vom Boden ab, der Motorradfahrer verliert die Kontrolle über sein Gespann und stößt frontal in einen silbernen Ford, der zuvor die Kaiserstraße in Richtung Rheiner Straße befuhr und vor der roten Ampel der Linksabbiegerspur stand. Bei dem Zusammenstoß wird der Motorradfahrer schwer und die 57-jährige Beifahrerin des Fords leicht verletzt. Beide Personen wurden zur weiteren Behandlung ins St. Bonifatius Hospital in Lingen verbracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 6000 Euro.

Fahrerflucht

Lingen. Am Freitag stieß in der Zeit von 09:20 Uhr bis 11:15 Uhr ein bislang unbekannter Autofahrer gegen eine offen stehende Heckklappe eines am Hintereingang der Hedon Klinik geparkten PKW . Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Lingen unter Telefon (0591) 870 zu melden.

Einbruch in Lagerhalle

Lingen. Bislang unbekannte Täter brachen in dem Zeitraum vom 08.09.2017 (18:00 Uhr) bis 22.09.2017 (07:45 Uhr) die Tür zu einer Lagerhalle in der Alten Rheiner Straße auf und drangen so in die Halle ein. Im Inneren der Halle wurde noch eine Tür zu einem Aufenthaltsraum aufgebrochen. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei ist kein Diebesgut bekannt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Lingen unter Telefon (0591) 870 zu melden.

Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Lingen. Polizisten haben zwei Einbrecher (18 und 19 Jahre) auf frischer Tat gestellt. Die beiden bereits polizeibekannten jungen Männer brachen über eine Baustelle auf der Rückseite in die Gesamtschule Emsland an der Heidekampstraße in Lingen ein. Ein aufmerksamer Nachbar hatte die Personen zuvor auf dem Baugerüst festgestellt und die Polizei über Notruf verständigt. Die Beamten kletterten über einen Zaun und folgten den Tätern ins Objekt. Im Keller der Schule wurden sie letztlich angetroffen. Beide Einbrecher wurden ins Polizeigewahrsam verbracht und müssen sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Aktuelle Seite: Home Leben in und um Lingen